KNP_Logo_Homepage Regionalzentrum Bochum

Regionalzentrum BOCHUM

Ruhr-Universität Bochum
Neurologische Klinik

im St. Josef-Hospital
Gudrunstr. 56
44791 Bochum

Logo Universität Bochum

Leiter des Regionalzentrums

PD Dr. Peter H. Kraus
Tel: 0234-5092411
Fax: 0234-5092414
E-mail: peter.h.kraus@ruhr-uni-bochum.de
 

Rolle der Institution im Kompetenznetz

Die Neurologische Klinik an der Ruhr-Universität Bochum ist eines der Regionalzentren im Kompetenznetz Parkinson. Die klinische Forschungstätigkeit umfaßt in mehreren Arbeitsgruppen Untersuchungen zu neuen Therapieansätzen und Verbesserung diagnostischer Standards zu allen o.g. klinischen Schwerpunkten sowie Qualitätsmanagment. Dazu gehört Teilnahme an und Initiierung von z.T. internationalen Multicenterstudien. Darüberhinaus erfolgt in eigenen Forschungseinrichtungen (neurochemisches Labor, Motoriklabor, neurosonologisches Labor) sowie in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen der Ruhr-Universität (z.B. Institut für Humangenetik, Institut für Neuropsychologie) ausgedehnte Grundlagenforschung.
 

Beschreibung der Institution

Die Neurologische Klinik der Ruhr-Universität-Bochum im St. Josef-Hospital deckt das volle Spektrum neurologischer Erkrankungen ab. Die 93 neurologischen Betten umfassen u.a. Spezialstationen für Bewegungsstörungen (vor allem Morbus Parkinson und andere Basalganglienerkrankungen, Huntingtonzentrum NRW), cerebrovaskuläre Erkrankungen (einschließlich Stroke Unit), neuroimmunologische Erkrankungen (vor allem Encephalomyelitis disseminata) und Intensivneurologie. Zu den Schwerpunkten zählen weiterhin neurogenetische Erkrankungen, neuromuskuläre Erkrankungen und kognitive Störungen.
Die Patientenbetreuung kann stationär oder ambulant erfolgen. Die ambulanten Möglichkeiten beinhalten Spezialsprechstunden für extrapyramidal-motorische und neurodegenerative Erkrankungen (einschließlich intra- und extrakorporaler Pumpenbehandlung bei chronischem Schmerz, Spastik und schwer einstellbarem Morbus Parkinson), neuromuskuläre Erkrankungen, neuroimmunologische Erkrankungen/Multiple Sklerose, neurogenetische Erkrankungen (einschließlich neuropsychologischer Beratung), Dopplersonografie extra- und intracranieller Gefäße, Kleinhirnerkrankungen, und eine Botulinumtoxin–Sprechstunde.
Als Universitätsklinik sehen wir unsere Aufgaben über die Basisversorgung hinausgehend zusätzlich in Weiterentwicklung und Umsetzung therapeutischer und diagnostischer Standards sowie Differentialdiagnostik und Therapie bei schwierigen Fragestellungen und Problemfällen.
 

Weitere Informationen

im Internet:

www.ruhr-uni-bochum.de/sjh/neuro

Foto Klinikum Bochum

 © Kompetenznetz Parkinson 2001 - 2013

 @ webmaster