KNP_Logo_Homepage Kooperationen

 

 

Kooperationen

 

 

 

Das Kompetenznetz Parkinson (KNP) ist an verschiedenen nationalen und internationalen Projekten beteiligt. Innerhalb des fünften Europäischen Rahmenprogramms arbeitet das KNP mit dem ersten neurologischen Netzwerk in Europa (Kooperation mit 10 europäischen Partnern) “EuroPa” (European Cooperative Network for Research, Diagnosis and Therapy of Parkinson’s disease) und der EMSA-Studiengruppe zusammen.
Innerhalb des 6. Europäischen Rahmenprogrammes ist das KNP Partner in zwei Forschungsprogrammen - APOPIS (Abnormal Protein in the Pathogenesis of Neurodegenerative Disorders) und Brain-Net Europa.
Auf nationaler Ebene kooperiert das KNP mit der Telematik-Plattform der medizinischen Forschungsnetze (TMF) und mit Afgis, dem Aktionsforum für Gesundheitsinformationssysteme.
Die TMF ist eine vom BMBF geförderte Interessengemeinschaft der medizinischen Forschungsnetze und der Koordinierungszentren für klinische Studien in Deutschland. Sie koordiniert und unterstützt die Entwicklung und den Auf- und Ausbau leistungsfähiger IT-Infrastrukturen in der medizinischen Forschung.
Afgis, gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS), ist ein Zusammenschluss von Firmen und Organisatonen zur Qualitätssicherung von Gesundheitsinformationen im Internet.

 

 

 

 

 

Förderer

 

 

 

Dieses Projekt wurde ermöglicht durch das BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung)


 

 

 

 

Projektbetreuung und Koordination:

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

 

 

 

 

 

Partner

 

 

Web Based Data Entry, Planung:

Interactive Systems GmbH

 

 

 

Beratung bei Patientenkontakten:

Deutsche Parkinson Gesellschaft e.V.

 

 

 

bildmarke_tmf_rgb_72dpi

Zusammenarbeit zwischen den Netzen, Austausch von Ergebnissen:

TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V.

 

 

 

Planungsunterstützung im Rahmen der Telematikplattform:

Fraunhofer Institut für Software- und Systemtechnik

 

 

 

Datenschutzkonzept, Planungsunterstützung:

Hessischer Datenschutzbeauftragter

 

 

 

Biometrische Beratung und Betreuung von Studien:

Koordinationszentrum Klinische Studien (KKS) Marburg

 

 

 

Beratung und Schulung im Bereich moderner Sicherheitstechnologien:

Competence Center for Applied Security Technology (CAST)

 

 

 

Qualitäts- und Qualifizierungsnetzwerk, Entwicklung von Qualitätskriterien:

Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem (AFGIS)

 

 

 © Kompetenznetz Parkinson 2001 - 2011

 @ webmaster